Schlachtfest 2017

Heiße Rhythmen beim Schlachtfest der Schnapsbrenner!

26.07.2017 10:00 von Tobias Hauk (Kommentare: 0)

Das große Schlachtfest der Schnapsbrenner geht in eine neue Runde - hier findet ihr alle Infos.

Heiße Rhythmen beim Schlachtfest der Schnapsbrenner!

Das traditionelle Schlachtfest der Schnapsbrenner bietet Vieles für Jung und Alt.

Vom 18. bis 21. August dreht sich rund um die FG Halle wieder alles um das Schlachtfest. In diesem Jahr setzen die Schnapsbrenner auf eine bunte Mischung aus brasilianischer Kulinarik, Spaß und Spiel sowie traditioneller Schlachtküche. „Churrasco“, das Grill- und Fleischerlebnis aus Brasilien bringen die Schnapsbrenner am Freitag den Gästen auf den Teller und auch die Unterhaltung kommt dabei nicht zu kurz- mit heißen Rhythmen und Tänzen von der Copacabana. Ein perfekter Anlass um mit Freunden, Vereins- oder Arbeitskollegen einen einzigartigen Abend zu verbringen.

Ein besonderes Erlebnis ist das lateinamerikanische Churrasco nicht nur kulinarisch, sondern auch die spezielle Zubereitungsart. Über offenem Feuer werden die verschiedenen Fleischsorten auf Spießen gegrillt. Somit können alle Gäste bei der Zubereitung zusehen. Das Churrasco wird durch eine Vorspeise und Nachspeise durch die FG abgerundet. Brasilianisches Flair zaubern nicht nur Dekoration und Speisen, auch eine Samba-Show mit Tänzen von der Copacabana entführt in fremde Länder und es gibt dazu Live-Musik. Für dieses Event bietet die FGH70 Karten im Vorverkauf an. Tickets können im Vorverkauf bei allen Höpfinger Banken und Bäckern erworben werden. Danach Tickets noch an der Abendkasse, nach Verfügbarkeit.

Das ist aber noch nicht alles: Ab ca. 22:00 Uhr gibt es, bei freiem Eintritt, weiterhin Live-Musik für Jedermann mit der Band „Mojo & Friends“. Bei musikalischer Unterhaltung gibt es die Möglichkeit mit einem kühlen Getränk in der Lounge-Ecke die Sommernacht zu genießen oder in Lagerfeuerromantik zu schwelgen.

Die nunmehr bereits fünfte Weltmeisterschaft im Brühgelderennen wird am Samstag 19. August ausgetragen. Die originell umgebauten Brühgelden und der Wettkampfcharakter bilden einen tollen Mix. Das Areal rund um die Birkenanlage in Höpfingen bietet einen tollen Rahmen für den spannenden Wettkampf. Ein riesen Spaß bietet das Brühgelderennen für Jung und Alt. Gruppen, die teilnehmen möchten, können sich die Rennunterlagen auf der Homepage der FGH-70 downloaden. Für Fragen steht selbstverständlich auch die Rennleitung der Vorstandschaft (rennleitung@fgh70.de) bereit. Nach dem Rennen geht es nahtlos zur Renn-Fete mit Siegerehrung auf dem Areal an der FG Halle über. Für Open-Air Party- und Club-Stimmung sorgt der bekannte „DJ Picknicker“, welcher bereits im letzten Jahr mit dabei war. Der Eintritt hierzu ist frei! Bis in die Morgenstunden können alle feiern und die tolle Atmosphäre bei heißen und angesagten Club-Sounds genießen. Dazu mixt das Bar-Team passende Getränkespecials.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familien und Schlachtfest-Spezialitäten, die auch an der anderen Tagen angeboten werden. Nach einem Frühschoppen bieten die Schnapsbrenner zur Mittagszeit ab ca.11:30 Uhr Haxen, Rollbraten, Schlachtplatten und weitere Speisen in gewohnter Manier.

Besonders die kleinen Gäste kommen am Sonntag voll auf Ihre Kosten. Rund um die FG Halle sorgen die Schnapsbrenner für große Vergnügung: Hüpfburg, Kinderschminken, Karussell und ähnlichen Attraktionen - für Spiel und Spaß ist bestens gesorgt. Wenn am Abend alle ausgetobt und erneut hungrig sind, bietet die FG Vesperspezialitäten aus der Schlachtküche sowie warme Speisen zum Abendessen an.

Am Montag gibt es das schon traditionelle Mittagessen und den „Business-Lunch“. Hierbei sind die ganze Bevölkerung, insbesondere aber auch alle umliegenden Firmen, zum Mittagstisch ab 11 Uhr herzlich willkommen. In entspannter Atmosphäre und mit gutem Essen verbringen Sie eine gelungene Mittagspause.

Die FGH70 Höpfemer Schnapsbrenner freut sich auf ihre Gäste und wünscht schon jetzt einen guten Appetit bei den beliebten traditionellen Schlachtfest-Speisen wie Rollbraten, frisch gegrillten Haxen oder einer deftigen Schlachtplatte.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben